Dass dem Hund oder der Katze einmal etwas passieren könnte, diesen Gedanken möchte jedes Frauchen oder Herrchen am liebsten ganz weit von sich schieben. Doch im Ernstfall können wertvolle Sekunden und Minuten lebensrettend sein. Je besser man darauf vorbereitet ist, umso besonnener und schneller kann man handeln. Es muss ja auch nicht unbedingt das eigene Tier sein, das in Not ist.

Wer geübt ist und weiß, was zu tun ist, kann auch einem fremden Tier zu Hilfe kommen.

In einem interaktiv gestalteten Tageskurs werden die Grundlagen zur Ersten Hilfe beim Hund/Katze erarbeitet.

Der Kurs wird ab 10 Teilnehmer durchgeführt in Organisation von Flying-Instructor.